Strohpellets sind die bessere Alternative

 

BEGE Pellets perfekt einfach, einfach perfekt

·   aus natürlich nachwachsendem Rohstoff

·   aus genfreier Produktion, keine Zusätze

·   bis zu 400% höhere Feuchtigkeitsbindung 

·  hohe Saugkraft, Urin und Feuchtigkeit wird rasch aufgenommen

·   der Stand bleibt trocken, Ammoniak- Geruch wird verhindert

·   Staubreduktion, kein Pferdehusten, keine Allergien

·   geringer Verbrauch, wenig Arbeit daher hohe Wirtschaftlichkeit 

·   Zur Säuberung genügt, es die nassen Stellen auszumisten

·   problemlose Entsorgung als Bio-Dünger oder in Biogasanlage

·   zum Heizen in einer Strohpelletsheizung geeignet 



Anwendung:



Ersteinstreu

Für die erste Einstreu verteilen sie 6-10 Säcke a 20 kg gleichmäßig in der sauberen Box (Menge abhängig von der Größe der Koje).

TIPP: 
Die Pellets müssen angefeuchtet werden, damit sie aufquellen und die richtige Konsistenz bekommen. Nur dann stehen die Pferde auf einer Matratzen - ähnlichen Auflage. (etwas Essig zumischen, um den Pferden den Geschmack zu vermiesen)

Dafür 4-5 Liter angewärmtes Wasser in die aufgeschnittenen Säcke und 3-4 Minuten warten.

Danach die  leicht aufgequollenen Pellets ca. 7-10 cm dick einbringen.

Dies ist ausreichend für einen bequemen Stand der Tiere.

Damit ist der Boden rutschfest, weich, elastisch, somit  Gelenk und Huf schonend.

Für die Säuberung genügt es die durchtränkten Stellen auszumisten. 


Nachstreu

Aus den Erfahrungen heraus genügt dafür 1 Sack a 20 kg (Menge abhängig von der Größe der Koje).

Es bedarf keines generellen Ausmistens. Nur die mit Kot und Urin kontaminierte Einstreu wird entsorgt.

Dies spart viel Geld, Zeit und Aufwand und ist daher nicht nur gut für das Tier sondern auch für die Wirtschaftlichkeit.



Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich 


aus Deutschland an 

Vitus Kaltenecker
Mobil : +49(0) 173 152 0930
Mail: v.kaltenecker@begetechnik.at


aus Österreich an

Gerhard Vogelsang
Mobil: +43(0) 699 113 13 228
Mail: g.vogelsang@begetechnik.at


oder nutzen Sie unser Kontaktformular


Kontaktformular

Klicken Sie hier um zu unserem Kon­takt­for­mu­lar zu kommen